Mittwoch, 07.10.2020 – Patientenrettung über Drehleiter

Heute Abend gegen 21:30 Uhr wurden die Drehleiter sowie das Löschfahrzeug (HLF) zu einer Patientenrettung und zur Unterstützung des Rettungsdienstes in die Altstadt alarmiert. Die örtlichen Begebenheiten ließen es nicht zu die Patientin durch den Treppenraum aus dem 2. OG zu transportieren. Daher wurde die Drehleiter vor dem Gebäude in Stellung gebracht und eine Patientenrettung über diese vorbereitet. Anschließend konnte die Person über die Drehleiter aus dem Obergeschoss gebracht werden und dem Rettungsdienst wieder übergeben werden.

Im Einsatz waren die Drehleiter (DLK-23) sowie das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 20), der B-Dienst (KdoW), der RTW Monschau und das NEF Simmerath.