Sturmeinsätze mit Drehleiter

Auf das Sturmtief „Sabine“ folgt gleich das nächste mit dem Namen „Victoria“. Am Sonntag Morgen (16.02.20) fielen zwei Bäume auf Straßen und die Eschbachstraße (Mühlchen) wurde wieder gesperrt. Dort lag eine große Fichte, an der gleichen Stelle wie am vorausgegangenen Sturmwochenende, quer über die Straße.

Im Nachmittag wurde die Drehleiter (DLK 23-12) zu zwei Einsätzen alarmiert. Dort drohten sich Teile von Dächern und Kaminen zu lösen. Diese wurden dann aus dem Drehleiterkorb wieder gesichert.